Formel E mit Start aus dem 3D-Drucker!

Highlight des Ferienprogramms 2015

Insgesamt 23 Jugendliche haben in drei Ferienkursen je eine Woche lang einen Elektroflitzer am Computer konstruiert, mit einem 3D-Drucker produziert und unter fachmännischer Anleitung montiert. Das dies jährige Highlight im Ferienprogramm 2015 der „gmünder wissenswerkstatt eule“ fand hohen Anklang und war in kürzester Zeit ausgebucht.
Wie es im Rennsport üblich ist, konnten die Jugendlichen die fertigen Rennwagen auf der selbst gebauten Rennbahn der „eule“ testen. Als Abschluss der Kurse ist im Winter eine große Rennveranstaltung geplant, bei der das schnellste Auto gesucht wird.

Vielen Dank an Kursleiter Gerold Rieg und Thorsten Kurz vom MSC Untergrönigen, die gemeinsamen den Kurs entwickelten und umgesetzt haben.

Weitere Informationen:

Pressetext GT

Pressetext RZ 

 

(Bildquelle: Gmünder-Tagespost)

(Eigene Aufnahmen)

 

Zurück

ja
abbrechen